Autor: admin

So umgehen Sie ein vergessenes Passwort auf dem iPhone oder iPad

Du hast dein iPad oder das Passwort des iPhone vergessen? Keine Panik. Hier ist, wie Sie den Code umgehen und sich einloggen können.

> Ist es legal, ein iPhone Passwort zu umgehen? > Forensik-Software verwenden > Ihr Gerät im Wiederherstellungsmodus wiederherstellen > Wie werden iPhones von der Polizei entsperrt?

Das Vergessen oder Verlieren des Passworts (oder des alphanumerischen Passworts) Ihres iPhone oder iPad ist eine ernste, aber nicht unbedingt katastrophale Situation. In diesem Tutorial erklären wir Ihnen, wie Sie das Passwort umgehen und ändern können: Sie müssen Ihr Gerät wiederherstellen und seinen Inhalt löschen, aber zumindest können Sie es wieder verwenden.

Wenn Sie etwas mehr Selbstvertrauen haben – und ein legitimer Grund, auf ein iPhone zuzugreifen, für das Sie den Code nicht haben – dann gibt es Software, die auf ausgefeiltere Weise helfen kann. Auch hier besprechen wir Ihre Möglichkeiten.

Schließlich behandeln wir die Grundlagen des Entfernens oder Zurücksetzens des Passworts, sobald Sie auf Ihr iOS-Gerät zugreifen konnten.

Ist es legal, ein iPhone Passwort zu umgehen?

Das Umgehen von Passwörtern im Allgemeinen geht in Richtung der sogenannten „Black Hat“-Seite (oder rechtlich fragwürdig) des technischen Supports, aber es ist üblich genug, dass jemand sein Passwort einfach vergisst. In diesen Fällen müssen Sie den Code umgehen, um Ihr eigenes Gerät zu verwenden. Nichts Unbekanntes daran.

Wenn Sie diese Seite lesen, weil Sie ein iPhone gestohlen und dann entdeckt haben, dass es gesperrt war, wurde die Polizei jedoch bereits benachrichtigt und ist auf dem Weg, während wir sprechen. Nun, vielleicht nicht, aber Sie werden in diesem Artikel nichts finden, was Ihnen helfen könnte.

Stellen Sie Ihr Gerät im Wiederherstellungsmodus wieder her.

Die Wiederherstellung eines iPad oder iPhone und der Neuanfang ist die beste und einfachste Lösung, wenn Sie das Passwort nicht haben. Es entfernt Ihre persönlichen Daten, aber wenn Sie ein Backup haben, können Sie es wiederherstellen und es ist so gut wie neu, außer es ist nicht mehr durch das Passwort geschützt.

Um das Gerät aus iTunes wiederherstellen zu können, benötigen Sie ein Passwort, aber Sie können es auch ohne Passwort aus dem Wiederherstellungsmodus wiederherstellen. Dadurch wird das Gerät komplett gelöscht und die neueste Version von iOS von Grund auf neu installiert.

Beachten Sie, dass Sie die Apple ID und das Passwort benötigen, die für die ursprüngliche Einrichtung des Geräts verwendet wurden. Das ist das Passwort für die Apple ID, und nicht das Passwort für das Gerät – es sind zwei verschiedene Dinge.

Wie man ein vergessenes Passwort auf dem iPhone oder iPad umgeht: iPhone Bildschirm im Wiederherstellungsmodus

Führen Sie diese Schritte aus, um ein iPad oder iPhone im Wiederherstellungsmodus wiederherzustellen:

Laden Sie das Gerät auf mindestens 20 Prozent auf.

Schließen Sie auf Ihrem Mac oder PC iTunes, wenn es geöffnet ist. Schließen Sie Ihr iPhone oder iPad an und öffnen Sie iTunes jetzt (wieder), vorausgesetzt, es geschieht nicht automatisch.
Starten Sie nun Ihr iDevice zwangsweise neu. (Wenn es sich um ein 8 oder 8 Plus oder ein iPhone der X-Serie handelt, drücken und lassen Sie die Lautstärke nach oben, drücken und lassen Sie die Lautstärke nach unten los, drücken und halten Sie dann die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis Sie den oben gezeigten Bildschirm zum Verbinden mit iTunes sehen. Wenn es sich um ein iPhone 7 oder 7 Plus handelt, halten Sie die Lautstärke und den Netzschalter gleichzeitig gedrückt, bis Sie den iTunes-Bildschirm sehen. Für jedes andere iDevice sollten Sie die Home und Power Tasten gleichzeitig gedrückt halten.
Sie erhalten nun die Option zum Wiederherstellen oder Aktualisieren – letzteres dauert etwas länger, da es die neueste iOS-Software herunterlädt, aber beide sollten den Zweck erfüllen.
Richten Sie Ihr Gerät ein.
Wie man ein vergessenes Passwort auf dem iPhone oder iPad umgeht: Warnung im Wiederherstellungsmodus
Ihr Gerät ist nun wie bisher betriebsbereit, jedoch ohne Passwortschutz. Je nachdem, welche Version von iOS Sie verwenden, werden Sie möglicherweise zur Eingabe Ihrer Apple ID aufgefordert.

1×1 Pixel
Wenn Sie einen Passcode festlegen und ihn nach dem Zugriff auf Ihr iOS-Gerät vollständig entfernen möchten, gehen Sie einfach zu Einstellungen > Touch ID & Passcode (oder Face ID & Passcode) und tippen Sie dann auf’Passcode ausschalten‘.

Forensik-Software verwenden

Ab und zu entdeckt jemand eine Technik, um den Apple Passcode zu umgehen. Dies ist manchmal ein Fingertipp-Trick, der es der Person ermöglicht, auf etwas auf dem gesperrten Telefon zuzugreifen: normalerweise entweder Kontakte oder Nachrichten. Das ist kein Hacken des Passworts, sondern nur das Umgehen.

Vergiss die Fingertricks, die du in YouTube-Videos sehen wirst. Es ist möglich, das Passwort zu hacken, aber Sie benötigen dafür eine seriöse Software. Dies ist bekannt als Forensik-Software, weil die Strafverfolgungsbehörden sie bei der Analyse eines Mobiltelefons verwenden.

Wir haben Elcomsoft iOS Forensic Toolkit getestet und festgestellt, dass es ein zuverlässiges Mittel ist, um das Passwort eines iPad zu knacken. Die Software ist nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich und Sie müssen eine Lizenz beantragen (und Ihre Zugangsdaten vorweisen).

Fehlerbehebung bei Druckern im Offline-Status

Wenn Sie versucht haben, ein Dokument in Windows 10 zu drucken, wissen Sie, dass es nur dann gedruckt wird, wenn der Drucker online ist. Normalerweise geht es nur darum, Ihren Drucker einzuschalten und ein paar Sekunden zu warten, bis der Status von offline auf online wechselt.

Leider passiert das nicht immer. Stattdessen bleibt der Drucker im Offline-Status, auch wenn Ihr Drucker eingeschaltet und mit Ihrem Computer oder dem Netzwerk verbunden ist. Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, warum Windows nicht erkennt, dass der Drucker online ist, und ich werde mein Bestes tun, um so viele Lösungen wie möglich abzudecken.

Schritt 1: Power Cycle Geräte

Das erste, was Sie tun müssen, bevor Sie tief in die Einstellungen und Tools einsteigen, ist, einfach einmal zu versuchen, Ihren Drucker und Computer mit Strom zu versorgen. Oftmals wird das Problem dadurch behoben. Schalten Sie Ihren Drucker aus und Ihren Computer aus. Schalten Sie dann Ihren Drucker ein und warten Sie, bis er mit dem Netzwerk verbunden ist. Wenn Sie ein USB-Kabel verwenden, warten Sie einfach, bis der Drucker vollständig gestartet ist.

Schalten Sie nun Ihren Computer ein und prüfen Sie, ob der Drucker noch offline angezeigt wird oder nicht. Stellen Sie sicher, dass der Drucker vollständig ausgeschaltet ist und sich nicht nur im Energiesparmodus befindet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es am besten, den Drucker für etwa 30 Sekunden vollständig vom Stromnetz zu trennen.

Schritt 2: Druckersoftware verwenden

Wenn Ihr Drucker immer noch offline angezeigt wird, können Sie versuchen, die mit Ihrem Drucker gelieferte Druckersoftware zu verwenden. Diese Drucker-Dienstprogramme können in der Regel den Drucker im Netzwerk erkennen und alle Probleme beheben, die dazu führen, dass der Drucker offline erscheint.

Sie können beispielsweise meinen vorherigen Beitrag über die Verwendung von HP Print and Scan Doctor lesen, um bei Problemen mit HP-Druckern zu helfen. Gehen Sie für Canon auf die Supportseite, geben Sie Ihre Modellnummer ein und klicken Sie dann auf die Registerkarte Software. Sie können die Software My Printer herunterladen, um Ihren Drucker zu verwalten und zu warten.

Dies gilt in etwa für alle Druckerhersteller. Wenn Sie einen Dell-Drucker besitzen, gehen Sie auf die Seite Dell-Treiber und Downloads, suchen Sie nach Ihrem Drucker und laden Sie dann die Druckeranwendung herunter.

Oben ist ein Beispiel für die Kyocera Print Center-Software, die auf meinem Windows 10-Rechner läuft. Es zeigt Ihnen den Status des Druckers und gibt Ihnen zusätzliche Details wie Tintenstand, etc. an. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob auf Ihrem Gerät eine Druckersoftware installiert ist oder nicht, können Sie dies überprüfen, indem Sie auf Einstellungen, dann auf Geräte und schließlich auf Drucker & Scanner klicken.

Windows 10 listet die Drucker auf der rechten Seite auf, und wenn ein Softwarepaket zur Verwaltung des Druckers installiert ist, heißt es App verfügbar für dieses Gerät. Wenn Sie auf den Drucker klicken und dann auf Verwalten klicken, sehen Sie eine Schaltfläche Open printer app.

In meinem Fall wusste ich nicht einmal, dass ich die Software bereits auf meinem System installiert hatte, also war das hilfreich.

Schritt 3: Drucker online setzen

Manchmal sind die Einstellungen falsch konfiguriert, obwohl der Drucker online und angeschlossen ist. Öffnen Sie die Druckerwarteschlange, indem Sie in der Systemsteuerung zu Geräte und Drucker gehen und auf den Drucker doppelklicken.

Hier möchten Sie auf Drucker in der Menüleiste klicken und dann das Kontrollkästchen Druck anhalten und Drucker offline verwenden deaktivieren.

Schritt 4: Ausführen der Fehlerbehebung

Wenn das Problem mit dem Windows-Drucksubsystem zusammenhängt, kann die Ausführung der Fehlerbehebung helfen. Sie können die Fehlerbehebung durchführen, indem Sie den Schritten in Schritt 2 folgen, um zum Bildschirm Ihr Gerät verwalten für den Drucker zu gelangen. Dort sehen Sie den Link Run the troubleshooter. Klicken Sie darauf und es wird der Spoolerdienst, die Netzwerkeinstellungen usw. überprüft.

Die Fehlerbehebung funktioniert in der Regel, wenn das Problem mit Windows zusammenhängt.

Schritt 5: Druckeranschluss prüfen

Wenn bisher nichts funktioniert hat, liegt das Problem wahrscheinlich an der Portkonfiguration. Dies gilt höchstwahrscheinlich nur für einen Netzwerkdrucker, der eine IP-Adresse hat. Die wahrscheinlichste Ursache ist, dass sich die IP-Adresse des Druckers geändert hat, aber die Portkonfiguration zeigt immer noch auf die alte IP-Adresse.

Ermitteln Sie zunächst die IP-Adresse Ihres Druckers, indem Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite ausdrucken. Wenn Sie nicht herausfinden können, wie Sie das machen können, dann lesen Sie meinen vorherigen Beitrag darüber, wie Sie einige einfache und kostenlose Tools verwenden können, um Ihr Netzwerk zu scannen und die IP-Adresse aller Geräte in Ihrem Netzwerk anzuzeigen.

Sobald Sie die IP-Adresse haben, gehen Sie zu Systemsteuerung, Geräte und Drucker und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker. Achten Sie darauf, dass Sie Druckereigenschaften und nicht unten Eigenschaften auswählen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Ports und scrollen Sie dann in der Liste nach unten, bis Sie den einen Port sehen, der überprüft wird. Wählen Sie es aus und klicken Sie dann auf Port konfigurieren.

In diesem Dialogfeld wird Ihnen die aktuelle IP-Adresse angezeigt, die der Drucker seiner Meinung nach hat. Wenn die IP-Adresse des Druckers von der hier aufgeführten abweicht, dann ist das Ihr Problem. Aktualisieren Sie einfach die IP-Adresse hier und schon sind Sie startklar.

Wenn Sie einen Fehler erhalten, wie den unten gezeigten, wenn Sie versuchen, den Port zu konfigurieren,

© 2019 Leaderstandard

Theme von Anders NorénHoch ↑